„Nach einer Lokaltradition

in Triesch soll Löwy (Dr. Siegfried Löwy, 1867-1942, der Landarzt, Onkel Kafkas) auf Drängen Kafkas seine Pferdekutsche gegen ein Motorrad getauscht haben, was dazu führte, daß sein neues Beförderungsmittel von der Bevölkerung ‚der stinkende Teufel‘ genannt wurde. Allerdings soll die Maschine bald durch einen Unfall zerstört und er selbst dabei verletzt worden sein, als er am Abend auf einen quer über der Straße liegenden Balken fuhr. Im Jahr darauf habe er sich ein neues Motorrad gekauft, diesmal eine Laurin & Klement.“

Hartmut Binder, Kafkas Welt, S. 122.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s